» 3-Tagesfahrt 2019

3-Tagesfahrt 2019

 

3-Tagesfahrt „Südtirol – Vinschgau“

vom 06.09. bis 08.09.2019

Abfahrt:       Freitag, den 06.09.2019           um 6:00 Uhr Josef-Eder-Halle
                                                                                              Röhrnbach
Rückkunft:  Sonntag, den 08.09.2019         ca. 21:00 Uhr

 Reiseverlauf

1. Tag Freitag, 06.09.19:  Anreise ins Vinschgau mit Landesweingut Laimburg

Anreise mit üblicher Frühstückspause unterwegs über die Autobahn München. Kurz darauf verlassen wir die Autobahn und fahren hinein in das Tegernseer Tal vorbei am Tegernsee und weiter Richtung Achenpaß. Genießen Sie bei gutem Wetter die wunderschöne Aussicht. Weiterfahrt vorbei am Achensee und kurz darauf erreichen wir wieder die Autobahn nach Innsbruck. Weiter geht es in Richtung Brenner, vorbei an Sterzing, Brixen, Bozen und der Südtiroler Weinstraße nach Auer zum Landesweingut, das gleichzeitig Fachschule für Obst-, Wein- und Gartenbau ist. Hier widmen Sie einem ausgewählten Fachprogramm. Diese Institution öffnet nur eher selten die Pforten für Besucher und ist somit etwas Besonderes! Hier erhalten Sie einen ausführlichen Fachvortrag. Die Laimburg steht heute für ein Zusammenspiel aus Versuchs- und Forschungszentrum, Produktionsbetrieb, schulischer Ausbildungsstätte und Beratungsstelle. Abschließend Weinführung durch den Versuchskeller und den Felsenkeller mit anschließender Weinverkostung.

 Danach knapp 1,5-stündige Fahrt vorbei an der Kurstadt Meran ins Vinschgau zu Ihrem Hotel

2. Tag Samstag, 07.09.19  Tagesausflug Vinschgau
 
Heute unternehmen Sie eine ganztägige "Kulturfahrt" durch den Vinschgau, eine Landschaft zwischen Zypressen und Zirbelkiefer, Rebhängen und reichen Obstkulturen sowie Burgen und Schlösser mit örtlicher Reiseleitung. In Schluderns erhalten Sie zunächst eine Führung in der Churburg mit der größten Rüstungskammer der Welt. Anschließend kurzer Stadtrundgang durch die kleinste Stadt Südtirols "Glurns", die grade mal 900 Einwohner zählt, mit seinen alten Stadtmauern, malerischen Gassen und Winkel. Das hübsche Städtchen, wurde bereits vor über 700 Jahren gegründet. Ein wahres Juwel Südtirols, dessen Charakter sich seit dem Mittelalter kaum verändert hat. Danach besichtigen Sie nachmittags Kloster Marienberg mit seinem Museum in Mals/Burgeis und fahren durch den Vinschgau zurück zum Hotel.

3. Tag  Sonntag, 08.09.19  Schnalstaler Gletscher - Rückreise via Reschenpaß
 
Nach dem Frühstück um 8.30 h Abreise aus Ihrem Urlaubsort und Fahrt ins Schnalstal. Unterwegs können Sie einen Blick auf das "Schloss Juval" von Reinhold Messner werfen, das im Sommer meist von ihm und seiner Familie bewohnt und daher nicht zu besichtigen ist. In Kurzras an der Talstation der Schnalstaler Gletscherbahn angekommen, Auffahrt mit der Seilbahnfahrt in die hochalpinen Gletscherwelten (3.212 m), zur höchsten Bergstation Südtirols, nahe an die Fundstelle von Ötzi, dem Mann aus dem Eis. Genießen Sie den traumhaften Ausblick und besuchen Sie die Ötzi-Show-Gallery. An der Bergstation der Schnalstaler Gletscherbahnen (Grawand) wurde ein wissenschaftlich betreuter Schauraum über den Fundort und die Lebensumstände des "Ötzi" eingerichtet. Schautafeln und zahlreiches Bildmaterial verschaffen einen Einblick in das Leben vor 5300 Jahren. Ötzi in Lebensgröße mit all seinen Waffen und Utensilien. (BITTE AN WARME BEKLEIDUNG / GUTES SCHUHWERK DENKEN!). Um 12 h wieder im Tal angekommen fahren Sie mit dem Bus wieder durch die Schnalstalerstraße aus dem Tal hinaus, sehen von dort aus nochmals auf das Schloss Juval und beginnen den Rückweg, jedoch diesmal über den Reschenpaß. Vorher erreichen Sie Graun am Reschensee mit seinem aus dem See herausragenden Kirchturm zu einem kurzen Fotostop, bevor Sie über den Reschenpaß vorbei an Landeck die Inntal-Autobahn wieder erreichen und zurück nach Röhrnbach fahren (ohne Einkehr, ist zeitlich nichtmöglich). Ankunft dort gegen ca. 21 h.


Geringfügige Programmumstellungen vorbehalten!


Bruttopreis inkl. der gesetzl. USt.   pro Person ab 50 Teilnehmern      260,00 € 
Einzelzimmerzuschlag pro Person pauschal für 2 Nächte                       40,00 €
Anzahlung von 150,00 € wird zum 01. Juni vom Konto abgebucht. Den Restbetrag Ende August

Im Gesamtpreis enthaltene Leistungen:

- 2 x Übernachtung / Halbpension (Frühstücksbuffet + 4-Gang-Wahlmenü am Abend mit Salatbuffet)  bei Unterbringung im Doppelzimmer im guten Hotel der Mittelklasse "Zur Linde" in Schlanders /   Vinschgau / Südtirol
- Spezielles Obst- und Gartenbauprogramm / Fachführung   durch das Landesweingut,  sowie Weinführung durch den Versuchskeller und den Felsenkeller mit anschließender Weinverkostung
- Örtliche, qualifizierte Reiseleitung für den Tagesausflug Vinschgau inkl.   Stadtbesichtigung in Glurns  am Samstag
- Eintritt und ca. 1-stündige Führung in der Churburg
- Eintritt Museum Kloster Marienberg
- Berg- und Talfahrt mit der Schnalstaler Gletscherbahn am Sonntag vormittags (9.30 - 12 h)

Anmeldung:   Alfons Hausruckinger, Tel. 08582 / 8105

>> Programmbeschreibung in PDF-Format